Tipps zur Wohnungssanierung

Sanierung kann nicht immer sehr einfach sein! Wir haben ein paar Ratschläge für Ihre persönliche Sanierung, geben Anregungen fürs Renovieren verschiedener Räume sowie für Haus und Wohnung und erklären Ihnen genau, welche Schönheitsreparaturen Sie beim Auszug übernehmen müssen und welche nicht.

Die Wohnung oder das Haus zu modernisieren kann sehr viel Geld kosten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, beim Sanieren oder Renovieren von einem Haus oder einer Wohnung so viel Geld wie möglich zu sparen. Das kann natürlich auch erfolgen– aber auch in die Hosen gehen.

Die Experten der Baufirma Wien geben Ihnen jetzt 5 Tipps wie Sie günstig sanieren können

Baufirma Wien
Baufirma Wien

Tipp 1: Mit der richtigen Perspektive viel Kosten senken

Ein Haus oder eine Wohnung sollen als erstes für Sie ein Zuhause sein, aber zugleich sind sie auch eine Wertanlage. Das heißt, dass eine Investition in die Substanz den Wert steigert. Investieren Sie so viel Geld wie möglich in Ihrem Haus.

Man weiß nie, ob der spätere Käufer die Toilette wertschätzen kann oder nicht. Das Sie für einen minderen Energiestandard Preisabzüge machen, ist dagegen selbstverständlich. Deswegen spart man besser bei der Ausstattung mehr Geld.

Eine einfach Regel: Was sich später ganz leicht ändern lässt – Türgriffe, Lichtschalter, Armaturen –, darf gern preiswert gekauft werden, was kostenintensiv ausgetauscht werden muss – Fliesen, Holzdielen, Treppen –, sollten dennoch günstig trotzdem dauerhaft sein.

Tipp 2:Fachgerechte Kostenplanung beim Sanieren im Vorfeld planen

Wenn Sie Ihre Wohnung oder das Haus sanieren müssen und Sie müssen etliche Entscheidungen über Maßnahmen und Produkte treffen dies ist natürlich sehr schwer. Deswegen ist eine detaillierte und fachgerechte Planung der wichtigste Schritt zum Erfolg.

Nehme in Acht: Bei der Planung eines Umbaus lohnt sich die Unterstützung durch einen Fachexperten. Denn welche Produkte das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und welche am günstiger einzubauen sind, weiß nur der Bauexperte. Deshalb sollten Sie um keine falsche Entscheidungen zu treffen die Experten arrangieren und sich Hilfe holen.

Tipp 3:Sanierungsarbeiten ausschreiben lassen direkt von den Experten

Die Preise, zu denen die Handwerker und Baufirmen ihre Leistungen anbieten, können sich sehr stark variieren. Die Preisdifferenzen von mehr als 20 Prozent sind keine Ausnahme. Wegen dem Unterschied sollten Sie ab einer Größenordnung von 2.000 Euro zwei Angebote, ab 10.000 Euro drei Angebote von den Experten einholen.

Vergleicht man die Angebote für ein Sanierungsprojekt wird oft auch ein Phänomen deutlich, das gerade in der aktuellen Bau­konjunktur nicht selten ist: dass Handwerker sich mit stattlichen preisen „überreden“ lassen wollen, einen Auftrag anzunehmen.

Tipp 4:Preise und Leistungen zwischen den Firmen vergleichen lassen

Hier ist erneut der Fachangestellter angefragt. Angebote für Fassadensanierung oder die Erneuerung einer Heizungsanlage sind sehr komplex und von Laien kaum zu ermitteln. Das Sparpotenzial, das sich hierin versteckt, ist definitiv sehr groß.

Tipp 5:Eigenhilfe senkt natürlich die Kosten

Abbrucharbeiten, Hilfsdienste, das letzte Finish mit Farben und Tapeten, kleine energetische Sanierungen wie der Austausch von Thermostat-Ventilen oder die Dämmung der Kellerdecke – mit der Eigenwille können Sie eine Menge Geld sparen.

Sie können sich auch von den Experten,Nachbarn oder Freunden zur Hand gehen lassen. Aber Achtung: Die Grenze zwischen Nachbarschaftshilfe und Schwarzarbeit ist definitiv fließend.

Wenn Sie eine preiswerte Sanierung vorhaben, sollten Sie definitiv einige Sachen vermieden. 

Viele Menschen haben Probleme damit, Architekten in die Bauplanung mit einzubeziehen. Dies ist natürlich ein großer Fehler.

Es ist egal ob es eine normale Planung, Produktauswahl oder Auftragsvergabe ist: Die Kosten aufgrund falscher Entscheidungen können den Preis der Experten übersteigen. Die Angst , einen Profi zu engagieren, kann sogar dazu führen, dass Fördermittel nicht beantragt werden, weil das nur mit Hilfe eines Energieberaters möglich ist.

Kurzgefasst kann man sagen, dass Sie alles gut betrachten sollten. Machen Sie sich einen Plan. Holen Sie sich wenn möglich direkt kompetente Unterstützung von Profis der Baufirma Wien.

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest